Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ösophagus-Breischluck

1 Definition

Als Ösophagus-Breischluck bezeichnet man die röntgenologische Untersuchung der Speiseröhre unter Verwendung eines röntgendichten Kontrastmittelbreis (i.d.R. Bariumsulfat) oder eines wasserlöslichen Kontrastmittels. Es handelt sich um eine Funktionsprüfung und damit um einen dynamischen Test.

2 Durchführung

Die Darstellung erfolgt mittels Videokinematographie des Schluckaktes.

3 Indikation

Mögliche Fragestellungen zur Durchführung des Verfahrens sind:

soll Breischluck machen, was kann ich tun, wenn ich gleich an den Hals strecke? Bin sehr empfindlich!
#1 am 15.09.2018 von Ursula Scheuermann (Nichtmedizinische Berufe)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

22 Wertungen (2.45 ø)

53.605 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: