Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tumorembolisation

Englisch: tumor embolization

1 Definition

Die Tumorembolisation ist ein radiologisch onkologisches Verfahren zur Embolisation tumorversorgender arterieller Gefäße.

2 Verfahren

Für die Embolisation werden

verwandt, die unter radiologischer Kontrolle mittels Katheter in das tumorversorgende Gefäß insuffliert werden. Der Zugangsweg erfolgt in der Regel durch perkutane Punktion einer großen Arterie (z.B. Arteria femoralis, Arteria brachialis).

3 Indikation

Die Tumorembolisation findet als

Anwendung.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (4.33 ø)

6.660 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: