Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hämapherese

(Weitergeleitet von Therapeutische Hämapherese)

1 Definition

Unter Hämapherese versteht man die extrakorporale apparative Auftrennung von Blut mit gezielter Entnahme bzw. Entfernung von Blutbestandteilen. Das behandelte Blut wird anschließend reinfundiert.

2 Einteilung

2.1 ...nach Zielsetzung

Wird die Hämapherese zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt, spricht man von therapeutischer Hämapherese. Bei der Herstellung von Blutkomponenten handelt es sich um eine präparative Hämapherese

2.2 ...nach abgetrennter Komponente

2.2.1 Zytapherese

Die Zytapherese dient der Isolation einzelner Zellarten bzw. -populationen. Sie lässt sich nach der Art der isolierten Zellen weiter unterteilen in:

2.2.2 Plasmapherese

Die Plasmapherese dient der Abtrennung des Blutplasmas vom Vollblut durch Filtration oder Zentrifugation.

Eine Sonderform der Plamapherese ist die Lipidapherese, die in schweren Fällen zur Behandlung der familiären Hypercholesterinämie eingesetzt werden kann.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

7.735 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: