Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Podozyt

von griechisch: pus, podos - Fuß
Englisch: podocyte

1 Definition

Die Podozyten bilden das innere (viszerale) Blatt der Bowman-Kapsel in den Nierenkörperchen. Sie umgreifen die Glomeruluskapillaren und sind an der Bildung der Blut-Harn-Schranke beteiligt.

2 Histologie

Die Podozyten sind sternförmige Zellen. Mit ihren primären Fortsätzen ("Pedikeln") umgreifen sie eine Glomeruluskapillare. Von diesen primären Fortsätzen gehen feine sekundäre Fortsätze ab. Diese sekundären Fortsätze verzahnen sich über Transmembranproteine mit den benachbarten Podozyten. Sie überbrücken dabei einen kleinen Spaltraum von 20-30 nm, der als Schlitzdiaphragma oder Schlitzmembran bezeichnet wird.

3 Biochemie

Die Podozyten bilden die Transmembranproteine Nephrin und Podocin.

4 Funktion

Die Podozytenfortsätze bilden mit den ihnen aufsitzenden Transmembranproteinen das letzte und feinste Filter der Blut-Harn-Schranke und sind die wichtigste morphologische Grundlage des Ultrafiltrats. Die Schlitzmembran ermöglicht nur kleinmolekularen Stoffen (z.B. Wasser, Elektrolyte, Glukose) die Passage. Moleküle mit einem Gewicht über 70 kDa (z.B. Albumin) werden zurückgehalten.

Tags: , ,

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (3.05 ø)

40.390 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: