Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Osmotische Nephrose

Synonym: Zuckerspeicherniere

1 Definition

Unter einer osmotischen Nephrose versteht man eine Nierenschwellung, die infolge einer Infusion von hypertonen Zuckerlösungen (z.B. Glukose, Lävulose) oder Plasmaexpandern (z.B. Dextran, Polyvinylpyrrolidon oder Gelatine) auftritt.

2 Hintergrund

Es kommt zur tubulären Rückresorption der Zucker mit anschließendem Wassernachstrom. Die Nierenzellen vergrößern sich dadurch, meist jedoch ohne wesentliche Funktionsstörung.

3 Histologie

Tags:

Fachgebiete: Nephrologie

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Mai 2019 um 18:52 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

216 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: