Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyperton

von griechisch: hyper- - über und lateinisch: tonus - Druck
Synonym: hypertonisch
Englisch: hypertonic

1 Definition

Hyperton bedeutet wörtlich "mit erhöhtem Druck". Der Begriff kommt in der Medizin in mehreren Bedeutungen vor.

1.1 Blutdruck

In Bezug auf den Blutdruck bedeutet "hyperton", dass der systolische und/oder diastolische Wert gegenüber der Norm erhöht sind ("Hypertonie"). Dabei ist in der Regel vom arteriellen Mitteldruck die Rede.

1.2 Muskulatur

Bezüglich der Muskelaktivität bedeutet "hyperton", dass die Spannung der Muskulatur, d.h. der Muskeltonus unphysiologisch erhöht ist.

1.3 Physik

Bei Betrachtung der Osmolarität bzw. Tonizität von Flüssigkeiten bezeichnet man eine Lösung als "hyperton", wenn sie einen höheren osmotischen Druck als ein Vergleichsmedium besitzt. Wenn sie eine höhere Anzahl gelöster Teilchen pro Volumeneinheit als das Vergleichsmedium hat, spricht man von hyperosmolar. Als Bezugswert wird in der Medizin in der Regel die Osmolarität des Blutplasmas verwendet.

siehe auch: isoton, hypoton

Fachgebiete: Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (3.21 ø)

92.864 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: