Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Opiorphin

Englisch: opiorphin

1 Definition

Opiorphin ist ein im Jahr 2006 entdecktes Peptid, das die Schmerzempfindung moduliert.

2 Hintergrund

Im Tierversuch zeigt Opiorphin eine 3 bis 6fach höhere analgetische Wirksamkeit als Morphin. Beim Menschen findet man es unter anderem im Speichel.

3 Biochemie

Opioorphin ist ein Inhibitor von Ektopeptidasen, die Enkephaline inaktivieren. Dadurch verhindert Opioorphin den Abbau von Enkephalin durch diese Enzyme.

4 Weblinks

Artikel über Opiorphin im DC Newsletter

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

5 Wertungen (3.2 ø)

5.527 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: