Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Oligohydramnion

1 Definition

Ein Oligohydramnion liegt in der Schwangerschaft vor, wenn die Fruchtblase vor der Geburt zu wenig Fruchtwasser (unter 500 ml) enthält.

2 Ursachen

Ursachen eines Oligohydramnions können sein:

Ein Oligohydramnion kann demnach auf mögliche Fehlbildungen des Urogenitaltraktes hinweisen.

3 Klinik

4 Diagnostik

Ein Oligohydramnion kann durch eine sonographische Volumenbestimmung diagnostiziert werden. Ein Fruchtwassersaum > 2 cm über dem Rücken des Fetus ist ein Hinweis auf das Polyhydramnion, ein Fruchtwassersaum < 2 cm ein Hinweis auf Oligohydramnion.

5 Therapie

Eine Amnioninfusion kann fehlende Mengen Fruchtwasser wieder auffüllen. Fehlen nur geringere Mengen Fruchtwasser, reicht es manchmal sogar, wenn die Schwangere ausreichende Mengen trinkt. Bei einem reifen Kind kann auch eine baldige Entbindung stattfinden.

Fachgebiete: Geburtshilfe

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (2.56 ø)

40.935 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: