Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nierenbucht

Synonym: Sinus renalis
Englisch: renal sinus

1 Definition

Die Nierenbucht, auch als Sinus renalis bezeichnet, ist ein von Nierenparenchym umschlossener anatomischer Raum, der teilweise mit Fett- und Bindegewebe gefüllt ist und das Nierenbecken umschließt.

2 Anatomie

Der Sinus renalis kann als Fortsetzung der Nierenpforte angesehen werden. Er wird schalenartig vom Nierenparenchym umschlossen und enthält Blutgefäße und Nerven. Der Eingang zur Nierenbucht wird durch lippenförmige Einziehungen des medialen Nierenrandes begrenzt. In die Nierenbucht ragen die Spitzen der Nierenpyramiden, die so genannten Papillae renales.

3 Literatur

  • "Taschenatlas Anatomie 2, Innere Organe" - Helga Fritsch, Wolfgang Kühnel, Thieme-Verlag, 10. Auflage
  • "Duale Reihe Anatomie" - Gerhard Aumüller et. al., Thieme-Verlag, 2. Auflage

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

15.748 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: