Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervus dorsalis scapulae

Englisch: dorsal scapular nerve, DSN, dorsal nerve of scapula

1 Definition

Der Nervus dorsalis scapulae ist ein Ast des Plexus brachialis, der überwiegend aus dem Segment C5 entspringt, mit gelegentlichen Faseranteilen aus C4 und C6.

2 Verlauf

Der Nervus dorsalis scapulae bildet sich dicht am Foramen intervertebrale zwischen dem vierten und fünften Halswirbel. Mitunter teilt er sich einen gemeinsamen Stamm mit dem Nervus thoracicus longus. Er überquert die Oberfläche des Musculus scalenus medius - oder durchstößt ihn - und läuft dabei parallel zum Nervus accessorius. Im weiteren Verlauf zieht er nach medial und kaudal und durchbohrt den Musculus levator scapulae, an den er bisweilen einen Nervenast abgibt. Schließlich erreicht er von ventral eintretend seine Zielmuskeln medial der Scapula.

3 Funktion

Der Nervus dorsalis scapulae innerviert folgende Muskeln:

4 Klinik

Eine isolierte Schädigung des Nervus dorsalis scapulae ist selten und fast immer durch ein Trauma verursacht. Der Ausfall führt zur Scapula alata, einem Abheben des Schulterblattes vom Thorax. Gleichzeitig kommt es zu einer Atrophie der Mm. rhomboidei der betroffenen Seite. Die Atrophie des Musculus levator scapulae wird in der Regel durch den Musculus trapezius kaschiert.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (4 ø)

48.241 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: