Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervus cutaneus brachii medialis

von lateinisch: cutis - Haut; brachium - Arm
Englisch: medial brachial cutaneous nerve

1 Definition

Der Nervus cutaneus brachii medialis ist ein sensibler Nerv, der aus dem Fasciculus medialis des Plexus brachialis entspringt. Er enthält Fasern aus den Rückenmarkssegmenten Th1 und Th2.

2 Verlauf

Der Nerv ist der kleinste Ast des Plexus brachialis. Er zieht durch die Axilla, wobei er erst posterior, dann medial der Vena axillaris liegt. Hier bildet er Anastomosen mit dem Nervus intercostobrachialis aus dem 2. und 3. Interkostalnerven. Es kann dabei zur Bildung eines kleinen Plexus in der Achselhöhle kommen. Im weiteren Verlauf nach distal begleitet der die Arteria brachialis bis etwa zur Mitte des Oberarms, wo er die Faszie durchstößt und sich im Subkutangewebe des medialen und dorsalen, unteren Oberarmdrittels bis zum Ellenbogen verteilt.

3 Funktion

Der Nervus cutaneus brachii medialis innerviert sensibel die dorsalen und medialen Hautareale des unteren Oberarmdrittels und Teile der Haut über dem Ellenbogen.

Tags: , ,

Fachgebiete: Obere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3 ø)

18.709 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: