Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Nacken

Synonym: Nucha
Englisch: nape, neck

1 Definition

Der Nacken ist der dorsale Teil des Halses.

2 Anatomie

Der Nacken wird anatomisch durch die Regio cervicalis posterior (Regio nuchae) beschrieben. Seine wichtigsten Strukturen sind die Halswirbelsäule und die Nackenmuskulatur.

2.1 Muskulatur

Die Nackenmuskulatur ist eine funktionelle Weiterführung der Rückenmuskulatur und wird von der Fascia nuchae umhüllt. Sie ist in erster Linie für die Extension bzw. Retroflexion der Halswirbelsäule verantwortlich, sowie für ihre Rotation und Lateralflexion. In geringerem Umfang unterstützt sie die Flexion der Halswirbelsäule und des Kopfes.

2.2 Blutgefäße

2.3 Nerven

3 Klinik

Der Nacken ist in erster Linie ein Sitz orthopädischer Beschwerdebilder. Dazu zählen vor allem das HWS-Syndrom, die Pseudo-Trigeminusneuralgie und der Spannungskopfschmerz.

Tags:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 29. März 2016 um 19:22 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

18.630 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: