Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

NTRK-Fusionsgen

Englisch: NTRK fusion gene

1 Definition

NTRK-Fusionsgene sind Fusionsgene, bei denen das Gen für eine der drei neurotrophen Tyrosinkinasen (NTRK 1-3) mit einem weiteren Gen verschmolzen ist.

2 Hintergrund

NTRK-Fusionsgene spielen eine wichtige Rolle bei der Entstehung maligner Tumoren. Sie führen zur Bildung chimärer, konstitutiv aktivierter Tyrosinkinasen, die über unterschiedliche Signalwege den Stoffwechsel und die Proliferation der Tumorzelle beeinflussen. Die verschiedenen NTRK-Gene finden sich an folgenden Genloci:

3 Beispiele

NTRK-Fusionsgene kommen bei verschiedenen malignen Tumoren vor, u.a. beim:[1]

4 Pharmakologie

Die von den verschiedenen NTRK-Fusionsgenen kodierten Proteinkinasen können durch Tyrosinkinasehemmer aus der Subgruppe der TRK-Inhibitoren inhibiert werden. Dazu zählen Entrectinib und Larotrectinib.

5 Quellen

  1. Amatu A, Sartore-Bianchi A, Siena S: NTRK gene fusions as novel targets of cancer therapy across multiple tumour types ESMO Open 2016;1:e000023. doi: 10.1136/esmoopen-2015-000023, abgerufen am 4.12.2018

Tags: ,

Fachgebiete: Biochemie, Onkologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

48 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: