Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus sphincter Oddi

nach Ruggero Ferdinando Antonio Giuseppe Vincenza Oddi (1864-1913), italienischer Anatom und Physiologe
Synonyme: Musculus sphincter ampullae hepatopancreaticae, Sphincter ampullae
Englisch: sphincter of Oddi, sphincter of hepatopancreatic ampulla

1 Definition

Der Musculus sphincter Oddi (auch: Oddii) ist ein Komplex aus glatter Muskulatur, der den Ductus choledochus (Ausführungsgang des Gallensystems), den Ductus pancreaticus (Ausführungsgang des Pankreas) sowie die Ampulla hepatopancreatica (Ampulla Vateri) und die Papilla Vateri umfasst.

2 Anatomie

Der Musculus sphincter Oddi liegt in der Mukosa und Submukosa und wirft auf der Duodenalschleimhaut eine kleine Vorwölbung, die Papilla Vateri, auf. Er setzt sich aus folgenden Einzelmuskeln zusammen:

Die Mündungskonstellation der beiden Ausführungsgänge in der Papilla Vateri weist zahlreiche Varianten auf. Ductus choledochus und Ductus pancreaticus können gemeinsam oder getrennt in das Duodenum einmünden. Auch die Höhe der Vereinigungsstelle und die Ausbildung der Ampulle kann variieren.

3 Funktion

Der Musculus sphincter Oddi ist ein Schließmuskel, der die Abgabe von Pankreassekret und Gallenflüssigkeit in das Duodenum kontrolliert.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

20 Wertungen (3.85 ø)

62.195 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: