Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mavrilimumab

Synonym: KPL-301
Englisch: mavrilimumab

1 Definition

Mavrilimumab ist ein humaner monoklonaler Antikörper, der an den Rezeptor des Glykoproteins GM-CSF bindet und ihn blockiert. Sein Einsatz für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis ist derzeit (2019) noch Gegenstand klinischer Forschung.

2 Hintergrund

GM-CSF ist ein proinflammatorisches Zytokin, das in die Pathogenese der rheumatoiden Arthritis involviert ist. Nach Bindung an den GM-CSF-Rezeptor beeinflusst es die Differenzierung und Proliferation von dendritischen Zellen, Monozyten, Makrophagen und Granulozyten.

3 Wirkmechanismus

Mavrilimumab blockiert die α-Untereinheit des GM-CSF-Rezeptors und kann somit einer überschießenden proinflammatorischen Immunreaktion entgegenwirken.[1]

4 Indikationen

Bisher (2019) wurde Mavrilimumab in einer Phase-II-Studie bei rheumatoider Arthritis getestet. Hierbei führte es bereits nach einer Woche zu einer signifikanten Symptomverbesserung.[2]

Des Weiteren wird Mavrilimumab derzeit in einer bis vermutlich 2020 laufenden Phase-II-Studie zur Behandlung der Riesenzellarteriitis untersucht.[3]

5 Nebenwirkungen

Die bisher häufigsten Nebenwirkungen von Mavrilimumab sind Nasopharyngitiden und Bronchitiden.[1]

6 Quellen

  1. 1,0 1,1 Burmester GR et al. Mavrilimumab, a Fully Human Granulocyte-Macrophage Colony-Stimulating Factor Receptor α Monoclonal Antibody: Long-Term Safety and Efficacy in Patients With Rheumatoid Arthritis, Arthritis Rheumatol. 2018 May;70(5):679-689, abgerufen am 12.11.2019
  2. Burmester GR et al. A randomised phase IIb study of mavrilimumab, a novel GM-CSF receptor alpha monoclonal antibody, in the treatment of rheumatoid arthritis, Ann Rheum Dis. 2017 Jun;76(6):1020-1030, abgerufen am 12.11.2019
  3. clinicaltrials: KPL-301 for Subjects With Giant Cell Arteritis, abgerufen am 12.11.2019

Diese Seite wurde zuletzt am 12. November 2019 um 20:30 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

54 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: