Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Malonsäure

von lateinisch: malum - Apfel
Synonym: Propandisäure

1 Definition

Malonsäure ist eine bei Raumtemperatur kristalline Dicarbonsäure. Ihre Ester und Salze werden Malonate genannt. Ist die Malonsäure Teil komplexer anderer Moleküle (z.B. Proteinen), spricht man von einer Malonylgruppe.

2 Chemie

Die Summenformel der Malonsäure ist C3H4O4, die Konstitutionsformel HOOC–CH2–COOH.

3 Biochemie

Malonyl-CoA ist ein wichtiger Baustein bei der Fettsäuresynthese. Malonyl-CoA entsteht aus Acetyl-CoA - die Reaktion wird von der Acetyl-CoA-Carboxylase katalysiert. Das Malyonyl-CoA wird vom Acyl-Carrier-Protein der Fettsäurekette hinzugefügt.

Malonsäure ist ein kompetitiver Hemmstoff der Succinat-Dehydrogenase, einem Enyzm, das für die Dehydrierung von Succinat im Citrat-Zyklus verantwortlich ist.

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

990 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: