Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Intertarsalgelenksstrecker und Zehenbeuger (Geflügel)

Synonyme: Strecker des Intertarsalgelenks und Beuger der Zehen, Extensoren des Intertarsalgelenks und Flexoren der Zehen

1 Definition

Die Intertarsalgelenksstrecker und Zehenbeuger sind Skelettmuskeln, die an der distalen Hintergliedmaße beim Geflügel ausgebildet sind.

2 Anatomie

Zur Gruppe der Intertarsalgelenksstrecker und Zehenbeuger gehören Muskeln, die für die Streckung (Extension) des Intertarsalgelenks sowie für die Beugung (Flexion) der Zehen zuständig sind.

Muskel  Innervation
Musculi flexores perforantes et perforati (II, III) Nervus suralis lateralis aus Nervus tibialis
Musculi flexores perforati (II, III, IV)
Musculus gastrocnemius (Pars lateralis)
Musculus gastronemius (Partes intermedia und medialis) Nervus suralis medialis aus Nervus tibialis (Nervus plantaris medialis)
Musculus popliteus
Musculus plantaris
Musculus flexor hallucis longus
Musculus flexor digitorum longus
Musculus flexor hallucis brevis Nervus parafibularis aus Nervus tibialis (Nervus plantaris lateralis)
Musculus adductor digiti II
Musculus abductor digiti IV
Musculus lumbricalis

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.
  • King, Anthony S. et al. Handbook of Avian Anatomy: Nomina Anatomica Avium. Second Edition. Cambridge, Massachusetts. Published by the Club, 1993.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. September 2020 um 07:37 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

66 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: