Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervus tibialis (Geflügel)

1 Definition

Der Nervus tibialis ist ein Aufteilungsast des Nervus ischiadicus beim Geflügel.

2 Anatomie

Der Nervus ischiadicus teilt sich proximal des Kniegelenks in seine zwei Endäste, den Nervus tibialis und Nervus fibularis, auf.

2.1 Äste

Der Nervus tibialis ist deutlich kräftiger als der Nervus fibularis und teilt sich kurz nach seinem Ursprung in seine zwei Endäste:

2.2 Verlauf

Noch bevor sich der Nervus tibialis aufzweigt, entsendet er über die kaudale Fläche des Musculus gastrocnemius den Nervus cutaneus suralis an die kaudal gelegene Haut des Unterschenkels. Zusätzlich zweigt noch der Nervus parafibularis ab, der sich sofort dem Nervus fibularis anlagert und mit ihm durch das Retinaculum für den Musculus iliofibularis zieht.

Am Unterschenkel verläuft der Nervus parafibularis entlang des lateralen Randes des Musculus flexor perforans et perforatus digiti III und gibt dabei Hautäste (Rami cutanei) an die laterale Fläche des Sprunggelenks ab. Anschließend überquert der Nervus parafibularis das Sprunggelenk an der lateralen Kante der Cartilago tibialis und wird dann in den Nervus plantaris lateralis umbenannt. Im Bereich des Metatarsus zieht er als Nervus metatarseus plantaris zwischen den Endsehnen der Zehenbeuger und den kurzen Muskeln (die er versorgt), um sich schließlich als Ramus digitalis lateralis an der 4. Zehe aufzuzweigen.

Beide Nervi surales entsenden Muskeläste (Rami musculares) an die Strecker des Sprunggelenks und die Beuger der Zehengelenke. Der Nervus suralis medialis setzt sich als Nervus plantaris medialis fort und zieht dann unter der Pars medialis des Musculus gastrocnemius mit der Vena tibialis caudalis zum Sprunggelenk, um sich auf dessen medialer Seite zu verzweigen.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Juni 2020 um 11:36 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: