Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kniegelenk (Geflügel)

Synonyme: Articulatio genus, Junctura genus
Englisch: knee joint

1 Definition

Als Kniegelenk bzw. Articulatio genus bezeichnet man das Gelenk zwischen dem Os femoris (Femur) und den Unterschenkelknochen (Ossa cruris) beim Geflügel.

2 Anatomie

Das Kniegelenk der Vögel ist - ähnlich der Haussäugetiere - ein zusammengesetztes Gelenk. Das Os femoris steht dabei in gelenkiger Verbindung mit

Zusätzlich steht proximal der Tibiotarsus mit der Fibula als Articulatio tibiofibularis in gelenkigem Kontakt.

2.1 Synovialstrukturen

Alle Synovialräume der vier Teilgelenke stehen untereinander in Verbindung. Sie werden dabei von einer geräumigen Gelenkkapsel (Capsula articularis) umschlossen.

2.2 Menisken

Zwischen den Kondylen des Os femoris (Condylus medialis und Condylus lateralis) und den Unterschenkelknochen sind zwei Menisken (Meniscus medialis und Meniscus lateralis) eingeschoben. Der Meniscus medialis ist nach kranial sowie kaudal zu einem Cornu aufgezogen und durch Haltebänder befestigt:

Der Meniscus lateralis ist oval geformt und liegt zwischen dem Condylus lateralis femoris und dem Tibiotarsus sowie der inneren Kante des Caput fibulae. Er wird vom Caput femorale des Musculus tibialis cranialis durchbohrt oder eingedellt und durch vier Bänder fixiert:

2.3 Bänder

Das Kniegelenk wird durch Kollateralbänder seitlich sowie durch Kreuzbänder intraartikulär stabilisiert:

Die Endsehne der Musculi femorotibiales zieht als Ligamentum patellae vom distalen Rand der Patella zur Crista patellaris des Tibiotarsus. Während ihres Verlaufs bildet sie einen Teil der Kapselwand der Articulatio femorotibialis.

2.4 Biomechanik

Das Kniegelenk ermöglicht Roll-Gleit-Bewegungen. Hauptbewegungen sind Streckung (Extension) und Beugung (Flexion).

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.
  • King, Anthony S. et al. Handbook of Avian Anatomy: Nomina Anatomica Avium. Second Edition. Cambridge, Massachusetts. Published by the Club, 1993.

Diese Seite wurde zuletzt am 14. Mai 2020 um 19:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

96 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: