Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fibula (Geflügel)

Synonym: Wadenbein

1 Definition

Als Fibula bezeichnet man einen Knochen des Unterschenkels (Ossa cruris) beim Geflügel.

2 Anatomie

An der Fibula kann ein breiter Wadenbeinkopf (Caput fibulae) und ein spitz auslaufender, sich reduzierender Körper (Corpus fibulae) beschrieben werden. Am Caput fibulae sind zwei Gelenkflächen ausgebildet (Facies articularis femoralis und Facies articularis tibialis), die zur Artikulation mit dem Os femoris und dem Tibiotarsus dienen.

Das Corpus fibulae endet in etwa auf halber Höhe des Tibiotarsus mit einer spitz auslaufenden Spina fibulae.

Abschnit  Knochenstruktur
Caput fibulae
  • Facies articularis femoralis
  • Facies articularis tibialis
  • Fovea musculi poplitei
  • Tuberositas ligamenti collateralis lateralis
Corpus fibulae
  • Crista articularis tibialis
  • Tuberculum musculi iliofibularis
Spina fibulae

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.
  • King, Anthony S. et al. Handbook of Avian Anatomy: Nomina Anatomica Avium. Second Edition. Cambridge, Massachusetts. Published by the Club, 1993.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Mai 2020 um 15:57 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

18 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: