Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Frostbeule

Synonym: Pernio
Englisch: chilblain, chill burn

1 Definition

Frostbeulen oder Pernionen sind rundliche, teigige, livide verfärbte, bei Erwärmung juckende und brennende Hautschwellungen als Folge einer Kälteexposition. Sie treten häufig an den Akren auf.

2 Pathogenese

Pernionen liegt eine Störung der Mikrozirkulation zugrunde. Sie können idiopathisch ohne erkennbare Ursache auftreten oder sekundär im Rahmen von anderen Erkankungen, z.B. Autoimmunerkrankungen wie Lupus erythematodes.

Gemeinsam mit neurologischen Störungen können sie durch das seltene Aicardi-Goutières-Syndrom (ABS) ausgelöst werden.

3 Symptome

Prädilektionsstellen sind Finger, Zehen, Ohrläppchen und Nase. Zu den typischen Symptomen zählen:

In schweren Fällen kann es zu einer Ulzeration der Haut kommen.

4 Therapie

Wichtigste Basismaßnahme ist das Vermeiden der Kälteexposition durch adäquate wärmende Kleidung und gutes Schuhwerk.

In der Regel heilen die Hauterscheinungen innerhalb einiger Tage von selbst ab. Der Juckreiz kann durch lokales Auftragen von Glukokortikoiden vermindert werden. In ausgeprägten Fällen kann der Einsatz vasodilatierender Arzneimittel wie Nifedipin oder Diltiazem erwogen werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (2.89 ø)

8.556 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: