Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Felbamat

Handelsnamen: Taloxa® u.a.
Englisch: Felbamate

1 Definition

Felbamat ist ein Arzneimittel aus der Gruppe der Antikonvulsiva.

2 Indikationen

Im Rahmen der Epilepsie-Therapie kann es bei fokalen sowie generalisierten Epilepsie-Anfällen verabreicht werden. Die Hauptindikationen für eine Verschreibung von Felbamat stellen aufgrund der starken und lebensbedrohlichen Nebenwirkungen jedoch das Lennox-Gastaut-Syndrom sowie ein therapieresistentes West-Syndrom dar.

3 Allgemeines

Felbamat wird oral eingenommen und weist eine Bioverfügbarkeit von über 90% auf. Die Metabolisierung erfolgt in der Leber, wobei die Plasmahalbwertszeit durchschnittlich 21 Stunden beträgt. Der Eliminationsweg ist nicht detailliert bekannt.

4 Wirkmechanismus

Der genaue Wirkmechanismus von Felbamat ist bislang nicht vollständig erforscht. Man vermutet, dass es an exzitatorischen Rezeptoren als inhibitorischer Antagonist wirkt und die Glycin-Bindestelle des NMDA-Rezeptors blockiert, so dass die GABAerge Erregungsübertragung in den Vordergrund tritt. Dies resultiert in einem Ausbleiben zusätzlicher Aktionspotentiale und einer damit einhergehenden antikonvulsiven Wirkung.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Die unerwünschten Arzeimittelwirkungen treten deutlich gehäuft auf. Das Gesamtsterblichkeitsrisiko liegt bei 1:5500.

6 Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff

Tags:

Fachgebiete: Arzneimittel

Diese Seite wurde zuletzt am 21. März 2013 um 22:39 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

10.613 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: