Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Enteropeptidase

(Weitergeleitet von Enterokinase)

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: Enterokinase (obsolet)
Englisch: enteropeptidase, enterokinase

1 Definition

Die Enteropeptidase ist eine von den Enterozyten des Duodenum sezernierte Endopeptidase und gehört zur Gruppe III der EC-Klassifikation der Enzyme (Hydrolasen). Sie katalysiert im Dünndarm die Spaltung des vom Pankreas sezernierten Enzyms Trypsin aus dem Proenzym Trypsinogen und aktiviert damit dessen proteolytische Funktion.

2 Biochemie

Die Enteropeptidase ist eine transmembranäre Serinprotease (TTSP), die im Bürstensaum der Schleimhaut des Duodenums und Jejunums vorkommt. Sie wird als Zymogen Proenteropeptidase synthetisiert, die erst aktiviert durch andere Enzyme werden muss. Dazu werden am C-terminalen Ende des Moleküls Lysin- oder Argininreste aus einem hochkonservierten Aktivierungsmotiv abgespalten.

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Februar 2021 um 20:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2 ø)

3.016 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: