Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cataracta diabetica

(Weitergeleitet von Diabetische Katarakt)

Synonyme: diabetische Katarakt, "Zuckerstar"

1 Definition

Die Cataracta diabetica ist eine Form der Katarakt, die im Rahmen eines Diabetes mellitus auftritt.

2 Pathophysiologie

Die Cataracta diabetica ist eine Folge des gestörten Blutzuckerspiegels. Die Hyperglykämie erhöht die Glucosekonzentration im Kammerwasser und führt so zu einer gesteigerten Aufnahme von Glucose in die Augenlinse. Dort wird die Glucose über den Polyol-Weg verstoffwechselt, was zu einer intrazellulären Akkumulation von Sorbit führt.

Sorbit steigert den osmotischen Druck in der Zelle und löst einen Einstrom von Wasser und Natriumionen sowie einen Kaliumausstrom aus. Diese Elektrolytverschiebung beruht auf einer Glykosylierung der Natrium-Kalium-ATPase.

Der Verlust der Osmoregulation löst eine Quellung und Degeneration der Linsenfasern aus, die schließlich in einer irreversiblen Linsentrübung endet.

Diese Seite wurde zuletzt am 18. August 2020 um 14:25 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

126 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: