Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cinchocain

Synonyme: Cinchocainhydrochlorid u.a.
Handelsnamen: DoloPosterine u.a.
Englisch: Cinchocaine

1 Definition

Cinchocain stellt einen Wirkstoff aus der Gruppe der Lokalanästhetika dar und wird als schmerzlinderndes Mittel im Rahmen der Therapie von anorektalem Symptomenkomplex sowie von entzündlichen Ohrenerkrankungen angewendet.

2 Indikationen

Cinchocain ist bei der Behandlung folgender Erkrankungen bzw. Symptome indiziert:

3 Allgemeines

Das Arzneimittel wird als Salbe, Zäpfchen oder in Form von Ohrentropfen appliziert. Die Metabolisierung erfolgt hepatisch. Der Arzneistoff wird renal eliminiert.

4 Wirkmechanismus

Die Wirkung von Cinchocain beruht darauf, dass der Arzneistoff durch die Einlagerung in die Membran von Nervenzellen den natürlichen Austausch von Ionen durch die Membran blockiert, so dass keine Aktionspotentiale mehr ausgebildet werden können. Dadurch wird die Weiterleitung von Schmerzreizen in den Nerven verhindert.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

6 Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff
  • Kinder

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (4.33 ø)

4.164 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: