Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria iliaca interna (Pferd)

Synonym: A. iliaca interna

1 Definition

Die Arteria iliaca interna ist eine der zwei Endaufteilungen der Aorta abdominalis beim Pferd.

2 Anatomie

Die Arteria iliaca interna geht noch kranial des Promontoriums aus der Aorta abdominalis hervor. Sie entspringt in etwa auf Höhe des 4. bis 5. Lendenwirbels und zieht im Anschluss über die ventromediale Fläche des Musculus iliopsoas in die Beckenhöhle.

Während ihres Verlaufs entlässt sie beim Pferd gleichseitig die Arteriae lumbales V und VI und teilt sich bereits kurz danach in Höhe des 5. bis 6. Lendenwirbels in die Arteria glutea caudalis und Arteria pudenda interna auf.

2.1 Arteria pudenda interna

Folgende, auch als Viszeraläste bezeichnete Arterien, gehen von der Arteria pudenda interna ab:

2.2 Arteria glutea caudalis

Die Parietaläste der Arteria glutea caudalis werden gebildet von:

3 Versorgungsgebiet

Das Versorgungsgebiet der Arteria iliaca interna beim Pferd erstreckt sich von der Harnröhre über den Samenleiter bis hin zur Prostata bzw. zur Vagina und zum Uterus. Außerdem werden der Penis bzw. die Clitoris, sowie die Gluteal- und Psoasmuskulatur arteriell versorgt.

Die aus der Arteria glutea caudalis hervorgehende Arteria caudalis mediana ersetzt die beim Pferd fehlende Arteria sacralis mediana und stellt somit die kaudale Fortsetzung der Aorta abdominalis dar. Sie versorgt über ihre Segmentalgefäße (Rami sacrales und caudales) den Schwanz.

4 Literatur

  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Hersausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12
  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

83 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: