Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Antivertiginosum

von lateinisch: vertigo - Schwindel

1 Definition

Antivertiginosa sind Arzneistoffe, die gegen Schwindel eingesetzt werden.

2 Pharmakologie

Antivertiginosa sind keine einheitliche Substanzklasse, sondern eine heterogene Gruppe von Wirkstoffen mit unterschiedlichen Wirkmechanismen, die - bis auf ihr gemeinsames Einsatzgebiet - nicht klar definiert ist. Es besteht eine weitgehende Überlappung mit der Gruppe der Antiemetika. Zu den Antivertiginosa zählen u.a.

Darüber hinaus werden auch andere Wirkstoffgruppen (z.B. Benzodiazepine) bei Schwindel eingesetzt. Es sind zahlreiche Kombinationspräparate im Handel.

Fachgebiete: Arzneimittel

Diese Seite wurde zuletzt am 5. Februar 2018 um 10:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (4.33 ø)

8.052 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: