Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Alopecic and aseptic nodules of the scalp

1 Definition

Alopecic and aseptic nodules of the scalp, kurz AANS, ist eine selten auftretende Erkrankung der Kopfhaut, die mit aseptischen Knötchen (Noduli) und einer nicht-vernarbenden Alopezie einhergeht. Derzeit (2021) existiert keine deutsche Bezeichnung für die Erkrankung.

2 Epidemiologie

Die AANS wurde in der Literatur (Stand 2019) in weniger als 90 Fällen weltweit beschrieben. Man geht aber davon aus, dass es sich um eine unterdiagnostizierte Erkrankung handelt.[1] Besonders häufig sind junge Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren betroffen.[2]

3 Histopathologie

Histopathologisch lassen sich in der Dermis Entzündungsinfiltrate aus Lymphozyten, Neutrophilen, Histiozyten und Riesenzellen erkennen.[2] Zusätzlich kommt es zur Ausbildung von fokalen Granulomen.[3]

4 Therapie

In manchen Fällen kommt es ohne Therapie zur Spontanremission. Therapeutische Möglichkeiten sind die Behandlung mit Doxycyclin, die lokale Gabe von Glukokortikoiden, eine Punktionsdrainage der Knötchen oder deren chirurgische Exzision.[4][3]

5 Prognose

Die Prognose ist insgesamt gut. Die Heilungsdauer ist in der Regel lang, aber in den meisten Fällen verschwinden die Läsionen im Laufe der Zeit und das Haar wächst komplett nach.[3]

6 Quellen

  1. Al-Hamdi et al. Alopecic and aseptic nodules of the scalp with a chronic relapsing course, International Journal of Trichology, 2019
  2. 2,0 2,1 Lázaro-Simó et al. Alopecic and Aseptic Nodules of the Scalp with Trichoscopic and Ultrasonographic Findings, Indian Journal of Dermatology, 2017
  3. 3,0 3,1 3,2 Bellinato et al. Alopecic and aseptic nodules of the scalp: A new case with a systematic review of the literature, Clinic Case Reports, 2021
  4. Humbled again: Alopecic and aseptic nodules of the scalp, abgerufen am 09.11.2021

Fachgebiete: Dermatologie

Diese Seite wurde zuletzt am 9. November 2021 um 22:35 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

35 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: