Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Viszerokranium (Geflügel)

Synonyme: Gesichtsschädel

1 Definition

Als Viszerokranium bzw. Gesichtsschädel bezeichnet man einen aus 11 Einzelknochen bestehenden Abschnitt des Schädels beim Geflügel.

2 Anatomie

Der Geflügelschädel kann - ähnlich wie beim Säugetier - in zwei Abschnitte gegliedert werden:

  • Viszerokranium (Gesichtsschädel), bestehend aus den Ossa faciei
  • Neurokranium, bestehend aus den Ossa cranii

Die Grenze zwischen dem Hirn- und Gesichtsschädel liegt vor den Augenhöhlen (Orbita). Der sowohl aus Knochenplatten als auch aus Knochenspangen gebildete Gesichtsschädel umgibt die Nasenhöhhle (Cavum nasi) und bildet zugleich die knöcherne Grundlage für Ober- und Unterschnabel. Da deren Form und Größe in direkter Beziehung zum Nahrungserwerb stehen, sind diese äußerst variabel in ihrer Ausprägung.

Man unterscheidet:

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: