Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Os quadratum (Geflügel)

Synonyme: Quadratum, Quadratein

1 Definition

Das Os quadratum ist ein funktionell wichtiger Schädelknochen beim Geflügel.

2 Anatomie

Das Os quadratum hat als Teil des Viszerokraniums einen wichtigen Anteil an der Kinetik des Kiefer-Gaumen-Apparats. Es nimmt an der Bildung von vier Gelenken teil und kann in mehrere Anteile untergliedert werden:

  • das Mittelstück, als Corpus quadrati bezeichnet, ist über ein Foramen pneumaticum belüftet,
  • ein kräftiger Fortsatz (Processus oticus) geht nach kaudolateral ab,
  • zwei Gelenkfacetten artikulieren mit dem Os squamosum und der Ohrkapsel,
  • ein breiter und nach ventral gerichteter Fortsatz (Processus mandibularis) besitzt drei Artikulationsbereiche: ein freier und aus zwei bis drei Kondylen zusammengesetzter Facettenkomplex artikuliert mit der Mandibula, wohingegen lateral eine Gelenkfläche mit dem Jochbogen und medial eine Gelenkfläche mit dem Gaumenbogen in Kontakt steht,
  • ein feiner und spitz auslaufender Fortsatz (Processus orbitalis quadrati) springt nach rostromedial vor, und dient hauptsächlich dem Ansatz von Muskeln.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

12 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: