Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena lumbalis

(Weitergeleitet von Venae lumbales)

Synonym: Lumbalvene
Englisch: lumbal vein

1 Definition

Als Venae lumbales werden vier paarige, segmentale Venen bezeichnet, die an der Innenseite der dorsalen Bauchwand laufen. Sie entsprechen den hinteren Interkostalvenen und verlaufen mit den gleichnamigen Arterien.

2 Anatomie

Die Venae lumbales fließen direkt in die Vena cava inferior ab. Dabei verlaufen die Lumbalvenen der linken Seite hinter der Aorta über die Wirbelsäule hinweg. Die zweite Lumbalvene auf der linke Seite kann ihr Blut auch in die Vena renalis sinistra abgeben.

Weiterhin sind die Lumbalvenen jederseits durch die längs verlaufende Vena lumbalis ascendens untereinander und mit der Vena azygos bzw. hemiazygos verbunden (Kollateralkreislauf).

Tags: ,

Fachgebiete: Leibeswand

Diese Seite wurde zuletzt am 25. August 2020 um 17:53 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.75 ø)

7.363 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: