Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Valvula Eustachii

nach dem italienischen Arzt Bartolomeo Eustachi (1520-1574)
Synonym: Valvula venae cavae inferioris, Eustachische Klappe, Eustachi-Klappe
Englisch: Eustachian valve

1 Definition

Die Valvula Eustachii ist eine klappenförmige Ausziehung, die den anteromedialen Umfang der Mündung der unteren Hohlvene (Ostium venae cavae inferioris) im rechten Herzvorhof umgibt.

2 Anatomie

Die Valvula Eustachii ist ein Relikt der Fetalzeit. Innerhalb des fetalen Kreislaufes ermöglicht sie die Umlenkung des Blutstroms auf das Foramen ovale. Dadurch strömt das Blut direkt aus dem rechten in den linken Herzvorhof und umgeht den Lungenkreislauf. Durch den postnatalen Verschluss des Foramen ovale verliert sie ihre Funktion, bleibt aber als anatomisches Detail erhalten.

Diese Seite wurde zuletzt am 5. April 2016 um 11:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.6 ø)

25.082 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: