Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bifurcatio tracheae

(Weitergeleitet von Trachealbifurkation)

Synonym: Trachealbifurkation

1 Definition

Als Bifurcatio tracheae bezeichnet man die Aufgabelung (Bifurkation) der Trachea in die beiden Hauptbronchien (Bronchus principales).

2 Anatomie

Die Bifurcatio tracheae bildet das distale Ende der Luftröhre. Sie liegt im mittleren Mediastinum und projiziert sich nach ventral auf das Sternum in Höhe der 3. Rippe, nach dorsal auf den 4. Brustwirbel.

Die Bifurcatio tracheae liegt in enger Nachbbarschaft zur Aorta ascendens (ventral), der Aorta descendens (links dorsolateral) und dem Ösophagus (dorsal). Lateral und in ihrer Aufzweigung finden sich reichlich Lymphknoten, die die Lymphablussbahnen der Lungenhili drainieren.

Bronchoskopisch stellt sich die Bifurkation durch den an der Verzweigungsstelle in das Lumen vorrangenden Sporn (Carina trachea) dar.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

Tags:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.3 ø)

43.390 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: