Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tetanie

Synonym: Tetania
Englisch: tetany

1 Definition

Mit dem Begriff Tetanie werden in der Medizin die klinischen Zeichen einer neuromuskulären Übererregbarkeit zusammengefasst.

2 Klinik

Eine Tetanie äußert sich typischerweise durch folgende Symptome:

Bei der klinischen Untersuchung besteht eine Hyperreflexie. Das Chvostek-Zeichen und der Trousseau-Test fallen positiv aus.

3 Ursachen

Einer Tetanie liegt ein Mangel an freien, d.h. nicht an Plasmaproteine gebundenen Kalziumionen (Ca2+- Ionen) zugrunde. Die Verringerung der freien Kalziumionen erhöht die negative Ladung an der Außenseite der Zellmembranen. Das führt zu einer Konformationsänderung der spannungsabhängigen Natriumkanäle. Die Natriumpermeabilität der Zellmembranen der Muskel- und Nervenzellen wird erhöht, was eine gesteigerte Erregbarkeit zur Folge hat.

4 Einteilung

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (3.7 ø)

116.610 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: