Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tankyrase-2

Synonym: TANK2, TRF1-Interacting Ankyrin-Related ADP-Ribose Polymerase 2, PARP5B

1 Definition

Die Tankyrase-2 ist eine ADP-Ribosyltransferase in Eukaryoten. Sie besitzt Funktionen bei der Telomerstabilität und im Wnt-Signalweg.

2 Genetik

Die Tankyrase-2 wird durch das Gen TNKS2 kodiert. Dieses befindet sich auf Chromosom 10 an Genlokus q23.32. Es besteht aus 32 Exons.

3 Biochemie

Die Tankyrase-2 ist der besser charakterisierten Tankyrase-1 sehr ähnlich. Sie weisen eine 80%ige Sequenzhomologie auf. Am C-Terminus befindet sich die ADP-Ribosyltransferase-Domäne (ARTD). Die Tankyrase-2 besitzt fünf Repeats der namensgebenden Ankyrin-Domänen. Diese ermöglichen Protein-Protein-Interaktionen. Im Unterschied zur Tankyrase-1 besitzt die Tankyrase-2 am N-Terminus kein HPS-Motiv (reich an Histidin, Prolin und Serin). Die Funktion dieser Region ist jedoch unbekannt.

4 Funktion

Die Funktionen der Tankyrase-2 überlappen sehr stark mit der Tankyrase-1. Dazu zählt:

  • Regulation der Telomer-Länge durch Inhibierung von TRF1
  • Aktivierende Wirkung im Wnt-Pathway durch Inhibierung des Desctruction Complex
  • Aktivierung der Exozytose von GLUT4-Vesikeln

Darüber hinaus konnte eine Interaktion mit folgenden Proteinen gezeigt werden:

Eine distinkte Funktion der Tankyrase-2 konnte bisher (2018) nicht nachgewiesen werden, jedoch können die beiden Tankyrasen unterschiedlich in der Zelle lokalisiert sein.

5 Quellen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

0 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: