Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sirtuin-1

Synonyme: SIR2, SIRT1, SIR2L1
Englisch: NAD-dependent protein deacetylase sirtuin-1, regulatory protein SIR2 homolog 1, SIR2-like protein 1

1 Definition

Sirtuin-1 ist eine NAD-abhängiges Enzym aus der Gruppe der Deacetylasen, das u.a. von Histonen und Transkriptionsfaktoren Acetylgruppen abspaltet. Es ist entscheidend an der Transkriptionsregulation beteiligt und koordiniert zelluläre Abläufe abhängig vom metabolischen Status der Zelle.

2 Genetik

Das SIRT1–Gen ist auf Chromosom 10 an Genlokus 10q21.3 kodiert.

3 Funktion

Sirtuin-1 ist u.a. beteiligt an der Differenzierung von Muskelzellen, der Umschaltung des Stoffwechsels auf Lipolyse und der Regulation der Apoptose. Weitere biologische Funktionen sind:

4 Antagonist

Der natürliche Antagonist bzw. Inhibitor von Sirtuin-1 ist der Tumorsuppressor DBC1.

5 Pharmakologie

Es wird eine unterstützende Wirkung von therapeutisch verabreichtem Sirtuin-1 bei Diabetes mellitus Typ 2 diskutiert. Prinzipiell scheinen die Wirkungen von Sirtuin-1 den Folgen eines metabolischen Syndroms entgegenzuwirken.

Der Einsatz des selektiven Sirtuin-1-Inhibitors Selisistat wird derzeit in klinischen Studien zur Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen (z.B. bei Chorea Huntington) geprüft.

6 Quellen

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 15. September 2022 um 17:46 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: