Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Saridegib

Synonym: IPI-926

1 Definition

Saridegib ist ein antineoplastischer Arzneistoff aus der Gruppe der Hedgehog-Signalweg-Inhibitoren. Er hemmt den so genannten Smoothened-Rezeptor.

2 Chemie

Saridegib ist ein halbsynthetisches Derivat des Alkaloids Cyclopamin. Die Summenformel lautet C29H48N2O3S. Das Molekulargewicht beträgt 504,77 g/mol.

3 Wirkmechanismus

Saridegib hemmt den Hedgehog-Signalweg (Hh), indem es an den Smoothened-Rezeptor (SMO) bindet. SMO ist ein G-Protein-gekoppelter Rezeptor, der den Hh-Signalweg aktiviert und dadurch onkogene Transkriptionsfaktoren freisetzt. Sie induzieren die Transkription von Hh-Zielgenen. Letzere steuern die Proliferation und Differenzierung der Zelle. Ein aberranter Hh-Signalweg ist an der Pathogenese verschiedener Tumorarten beteiligt. Saridegib bindet an den Smoothened-Rezeptor und hemmt die Signalübertragung. Bei Hh-abhängigen Tumorzellen kommt es dadurch zu einer Apoptose und zu einer Regression des Tumors.

4 Pharmakologie

Saridegib befindet sich zur Zeit (2018) in klinischer Prüfung bei verschiedenen Indikationen, u.a. bei Myelofibrose und beim Chondrosarkom.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

12 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: