Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Saridegib

Synonym: IPI-926

1 Definition

Saridegib ist ein antineoplastischer Arzneistoff aus der Gruppe der Hedgehog-Signalweg-Inhibitoren. Er hemmt den so genannten Smoothened-Rezeptor.

2 Chemie

Saridegib ist ein halbsynthetisches Derivat des Alkaloids Cyclopamin. Die Summenformel lautet C29H48N2O3S. Das Molekulargewicht beträgt 504,77 g/mol.

3 Wirkmechanismus

Saridegib hemmt den Hedgehog-Signalweg (Hh), indem es an den Smoothened-Rezeptor (SMO) bindet. SMO ist ein G-Protein-gekoppelter Rezeptor, der den Hh-Signalweg aktiviert und dadurch onkogene Transkriptionsfaktoren freisetzt. Sie induzieren die Transkription von Hh-Zielgenen. Letzere steuern die Proliferation und Differenzierung der Zelle. Ein aberranter Hh-Signalweg ist an der Pathogenese verschiedener Tumorarten beteiligt. Saridegib bindet an den Smoothened-Rezeptor und hemmt die Signalübertragung. Bei Hh-abhängigen Tumorzellen kommt es dadurch zu einer Apoptose und zu einer Regression des Tumors.

4 Pharmakologie

Saridegib befindet sich zur Zeit (2018) in klinischer Prüfung bei verschiedenen Indikationen, u.a. bei Myelofibrose und beim Chondrosarkom.

Diese Seite wurde zuletzt am 31. Oktober 2018 um 16:16 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

66 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: