Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Invertase

(Weitergeleitet von Saccharase)

Synonym: Saccharase, β-Fructosidase, Invertin
Englisch: invertase

1 Definition

Die Invertase ist ein Enzym, welches das Disaccharid Saccharose hydrolytisch in die Monosaccharide Glukose und Fruktose spaltet. Es gehört zu der Gruppe der Disaccharidasen.

2 Biochemie

Die Invertase hat eine ungewöhliche quaternäre Struktur. Sie setzt sich aus Monomeren zusammen, die zunächst Dimere bilden, welche dann ein Oktamer formen. Besser lässt sich das Molekül jedoch als ein Tetramer aus Dimeren verstehen. Die Dimerisierung hat eine große Bedeutung für die Substratspezifität, da sie Oligosacchariden den Zugang zum aktiven Zentrum versperrt, die aus mehr als 4 Zuckermolekülen bestehen.[1]

3 Vorkommen

Pflanzen, Pilze und Bakterien besitzen Invertasen. Im menschlichen Verdauungstrakt kommt das Enzym durch symbiotische Bakterien vor. Industriell wird die Invertase für die Herstellung von Invertzucker genutzt.

4 Quellen

  1. Sainz-Polo MA et al.: Three-dimensional Structure of Saccharomyces Invertase: Role of a non-catalytic domain in oligomerization and substrate specifity. J Biol Chem. 2013 Apr 5; 288(14): 9755–9766. Published online 2013 Feb 21. doi: 10.1074/jbc.M112.446435 PMCID: PMC3617277 PMID: 23430743

5 Bildquelle

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

2.229 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: