Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rho-GTPase

Synonym: Rho-Protein
Englosch: Rho GTPase

1 Definition

Rho-GTPasen, kurz Rohs, sind monomere G-Proteine, die das Nukleotid GTP binden. Im menschlichen Genom sind 20 Rho-Proteine codiert. Sie sind unter anderem an der Organisation des Zytoskeletts beteiligt.

2 Biochemie

Rho-GTPasen durchlaufen wie Rab-GTPasen einen Zyklus, in dem sie zwischen einer inaktiven, GDP-gebundenen und einer aktiven, GTP-gebundenen Form wechseln. Der Zyklus wird durch GTP-Austauschfaktoren (GEF, guanine nucleotide exchange factor) und GTPase-aktivierende Proteine (GAP, GTPase activating protein) stimulieren. Rho-GTP ist membrangebunden und interagiert mit Effektorproteinen, wodurch Signalkaskaden gestartet werden.

Die bisher am besten untersuchten Rho-GTPasen sind:

Tags: ,

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

3.448 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: