Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Projektionsneuron

Synonym: Hauptneuron
Englisch: principal neuron

1 Definition

Projektionsneurone sind Nervenzellen, die Informationen über exzitatorische Neurotransmitter in entfernte Gehirnareale senden.

2 Anatomie

Die Zellkerne der Projektionsneurone liegen in den Schichten III, V und VI und haben eine pyramidenähnliche Form, daher der Name Pyramidenzellen.

3 Allgemeines

Projektionsneurone haben lange Axone, die Informationen in die Gehirnareale senden, in denen nicht ihre Perikarya liegen. Das unterscheidet sie von den Interneuronen, die Nervenzellen im gleichen funktionellen System miteinander verschalten.

4 Physiologie

Projektionsneurone benutzen als Neurotransmitter hauptsächlich Glutamat und wirken exzitatorisch auf Neurone, mit denen sie Synapsen bilden. Ihre Axone sind lang und können ohne synaptische Zwischenschaltung bis zu 1 Meter weit reichen.

Die Interneurone sind hingegen überwiegend inhibitorisch und exprimieren diese hemmende Aktivität via GABA.

5 Beispiele

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.6 ø)

13.639 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: