Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Phospholipase A2

1 Definition

Die Phospholipasen A2, kurz PLA2, sind eine Gruppe von Phospholipasen, die bei Phospholipiden eine hydrolytische Abspaltung der Fettsäurekette vom C2-Atom des Phosphoglycerids katalysiert.

2 Vorkommen

Das Enzym kommt u.a. im Pankreassekret vor und dient dort der Spaltung von Lipiden im Zuge der Verdauung. Dieser Schritt erfolgt außerdem durch spezifische PLA2 bei der Synthese von Eicosanoiden aus Arachidonsäure.

3 Einteilung

Zu den Phospholipasen A2 gehören mehrere nicht miteinander verwandte Proteinfamilien, deren gemeinsames Merkmal eine ähnliche enzymatische Aktivität ist. Man unterscheidet

4 Klinik

Erhöhte Blutspiegel von Lipoprotein-assoziierten Phospholipasen A2 werden mit koronarer Herzkrankheit (KHK) und Atherosklerose in Verbindung gebracht.

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2.75 ø)

16.712 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: