Mydriatikum

Dominic Prinz
Dominic Prinz
Arzt | Ärztin

Definition

Mydriatika sind lokal angewendete Arzneimittel in Tropfenform aus der Gruppe der Parasympatholytika oder Sympathomimetika, deren Wirkung in einer Weitstellung der Pupille (Mydriasis) besteht. Sie finden Anwendung

  • im Rahmen der Therapie entzündlicher Augenerkrankungen (z.B. Iritis) oder
  • in der augenärztlichen Diagnostik
45.890 Aufrufe
Letzter Edit: 01.08.2016, 08:44