Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus tensor fasciae antebrachii (Veterinärmedizin)

Synonym: Unterarmfaszienspanner

1 Definition

Der Musculus tensor fasciae antebrachii ist ein Extensor der Schultereigenmuskulatur. Er wirkt primär auf das Ellenbogengelenk ein.

2 Anatomie

Der Muskel ist tierartlich verschieden ausgebildet.

2.1 Verlauf

Beim Fleischfresser, Pferd und Wiederkäuer findet er seinen Ursprung am Epimysium des Musculus latissimus dorsi, wohingegen er beim Pferd und Wiederkäuer zusätzlich noch am Margo caudalis der Scapula entspringt. Das Schwein weist nur einen Ursprungsteil am kaudalen Scapularand auf. Der Muskel inseriert letztendlich am Olekranon und an der Fascia antebrachii.

2.2 Innervation

Der Musculus tensor fasciae antebrachii wird motorisch vom Nervus radialis versorgt.

2.3 Funktion

Bei Kontraktion erfolgt eine Streckung im Ellenbogengelenk und eine Spannung der Unterarmfaszie, Fascia antebrachii. Außerdem erfolgt, außer beim Fleischfresser, eine Beugung im Schultergelenk.

3 Literatur

  • Messner, Patrick, Renkin, Maria. Anatomie des aktiven & passiven Bewegungsapparates der Haussäugetiere. Band III (Myologie). Vienna Academic Press, 2016

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

315 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: