Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lidfehlstellung

1 Definition

Eine Lidfehlstellung hindert den Betroffenen an einem normalen und beschwerdefreien Öffnen und Schließen des Augenlides.

2 Ursachen & Symptome

Man unterscheidet verschiedene Formen von Lidfehlstellungen, für die es wiederum unterschiedliche Ursachen gibt. Oft steht das ästhetische Problem im Vordergrund. Doch einige der folgenden Erkrankungen bringen auch andere Symptome mit sich:

  • Entropium: Beim Entropium kommt es aufgrund degenerativer altersbedingter Veränderungen zu einem nach innen gedrehten Lid. Dies verursacht einen verstärkten Tränenfluss sowie ein Fremdkörpergefühl.
  • Ektropium: Beim Ektropium kommt es aufgrund degenerativer altersbedingter Veränderungen zu einem nach außen gedrehten Lid, was ebenso zu verstärktem Tränenfluss führt.
  • Dermatochalasis: Auch hierbei handelt es sich um eine altersbedingte Erkrankung, bei der die Haut des oberen Lides das Lid überragt.
  • Ptosis: Eine Ptosis beschreibt ein herabhängendes Lid und kann diverse Ursachen haben.
  • Lagophthalmus: Bei einem Lagophtalmus kann der Betroffene sein Auge nicht ganz schließen, was oft auf einer Lähmung des Nervus facialis beruht.
  • Blepharochalasis: Eine Blepharochalasis bezeichnet den Zustand überschüssiger Haut im Lidbereich, die vor allem durch rezidivierende Ödeme zustande kommt.

3 Diagnose

Im Rahmen einer augenärztlichen Untersuchung kann eine Lidfehlstellung diagnostiziert werden. Die Differenzialdiagnose ist hier für das weitere ärztliche Vorgehen entscheidend.

4 Therapie

Altersbedingte Erkrankungen wie Entropium, Ektropium, Dermatochalasis, Blepharochalasis und Ptosis können chirurgisch behandelt werden. Der Lagophtalmus hingegen wird mit Hilfe einer angepassten Brille, Salben und eines Nachtverbandes korrigiert.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (3 ø)

5.168 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: