Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Krankenhaushygiene

Englisch: hospital hygiene and infection control

1 Definition

Die Krankenhaushygiene ist ein Teilgebiet der Hygiene, dass sich mit der Erforschung, Prävention und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beschäftigt, die in Krankenhäusern, Kliniken oder ähnlichen Einrichtungen (z.B. MVZs) erworben werden.

Sie dient gleichermaßen dem Schutz der Patienten wie dem des Personals und hat daher Überschneidungen mit dem Arbeitsschutz.

siehe auch: Praxishygiene

2 Hintergrund

In Krankenhäusern besteht ein erhöhtes Risiko, sich im Rahmen einer stationären oder ambulanten Behandlung mit pathogenen Mikroorganismen zu infizieren. Hierbei handelt es sich häufig um Keime, die resistent gegenüber vielen Antibiotika sind (z.B. MRSA). Die Verhinderung von Nosokomialinfektionen steht daher im Mittelpunkt der Krankenhaushygiene.

An deutschen Universitäten ist die Krankenhaushygiene in der Regel in den Fachbereichen Mikrobiologie oder Umweltmedizin aufgehängt. Kommunale Großkrankenhäuser oder Klinikketten betreiben teilweise eigene Institute für Krankenhaushygiene.

3 Tätigkeitsfelder

4 Gesetzliche Regelungen

Die gesetzliche Grundlage für Hygienemaßnahmen im Krankenhaus liefert das Infektionsschutzgesetz (IfSG). Die Kommission "Krankenhaushygiene und Infektionsprävention", kurz KRINKO, die am Robert-Koch-Institut (RKI) angesiedelt ist, gibt regelmäßig Empfehlungen zum Thema Krankenhaushygiene heraus.

5 Wissenschaftliche Fachgesellschaft

Ärzte und Wissenschaftler, die sich mit den Problemen der Krankenhaushygiene befassen, sind in der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) organisiert. Die Krankenhaushygiene ist ein wichtiger Bereich im Rahmen der Weiterbildung zum Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin. Darüber hinaus können Ärzte im Rahmen einer zweijährigen Weiterbildung im Fachgebiet Hygiene und Umweltmedizin die Zusatzbezeichnung Krankenhaushygiene erwerben.

6 Weiterführende Links

Fachgebiete: Hygiene

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.823 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: