Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Insulinähnlicher Faktor 3

Englisch: insulin-like 3, INSL3

1 Definition

Der insulinähnliche Faktor 3, kurz INSL3, ist ein Proteohormon, das strukturell mit Insulin verwandt ist.

2 Genetik

INSL3 wird auf Chromosom 19 an Genlokus 19p13.11 codiert.

3 Funktion

INSL3 wird primär in den männlichen und weiblichen Keimdrüsen exprimiert. Seine genaue Funktion ist zur Zeit (2021) noch unklar, es scheint jedoch einen Einfluss auf die Entwicklung des männlichen Urogenitaltrakts und die weibliche Fertilität zu haben. INSL3 stößt die Meiose follikulärer Oozyten an, indem es die cAMP-Konzentration in der Eizelle reduziert. Möglicherweise reguliert das Hormon das Wachstum und die Differenzierung des Gubernaculum testis und ist so für den Descensus testis mitverantwortlich. Mutationen des Gens können einen Kryptorchismus auslösen.

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Mai 2021 um 12:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

6 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: