Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hypertensive Schwangerschaftserkrankung

Englisch: hypertensive disorders of pregnancy

1 Definition

Unter dem Begriff hypertensive Schwangerschaftserkrankungen werden Erkrankungen in der Schwangerschaft zusammengefasst, bei denen ein erhöhter Blutdruck (arterielle Hypertonie) das gemeinsame Hauptsymptom ist. Je nach Ausprägung kommen weitere Symptome dazu.

2 Inzidenz

Hypertensive Schwangerschaftserkrankungen treten in Industrieländern in bis zu 8% aller Schwangerschaften auf und sind eine häufige prä- und postnatale Todesursache der Mutter.

3 Erkrankungen

Die Zuordnung von Krankheitsbildern zu den hypertensiven Schwangerschaftserkrankungen unterscheidet sich teilweise. Nach der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe gehören folgende dazu[1]:

  • Chronische Hypertonie: erhöhter Blutdruck (≥ 140/90 mmHg), der schon vor Beginn der Schwangerschaft besteht bzw. vor der 20. SSW diagnostiziert wird
  • Gestationshypertonie: erhöhter Blutdruck (≥ 140/90 mmHg), der nach der 20. SWS auftritt
  • Präeklampsie: gleichzeitg auftretende Gestationshypertonie und Proteinurie nach der 20. SSW
  • Eklampsie: Symptome der Präeklampsie mit Steigerung zu tonisch-klonischen Krämpfen
  • Pfropfpräeklampsie: Chronische Hypertonie, bei der nach der 20. SWS eine Proteinurie entweder neu auftritt oder sich verschlechtert, oder Symptome der Präeklampsie neu auftreten
  • HELLP-Syndrom: Symptomkomplex mit Hämolyse, Erhöhung der Leberenzyme und Thrombozytopenie; ein erhöhter Blutdruck tritt nicht in allen Fällen auf, besonders das HELLP-Syndrom wird daher nicht immer zu den hypertensive Schwangerschaftserkrankungen gezählt

4 Quellen

  1. S1-Leitlinie Diagnostik und Therapie hypertensiver Schwangerschaftserkrankungen, 12/2013

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.938 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: