Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Calcinosis cutis

(Weitergeleitet von Hautkalzinose)

Synonym: Hautverkalkung, Hautkalzinose
Englisch: cutaneous calcification

1 Definition

Als Calcinosis cutis bezeichnet man die Ablagerung von Calcium-Phosphat-Präzipitaten (Kalzinose) innerhalb der Haut, insbesondere im Bereich der Extremitäten.

2 Ätiologie

Mögliche Ursache der Hautkalzinose sind

3 Klinik

Klinisch fallen makroskopisch sichtbare, harte, palpable Schwellungen auf. Sie können mit lokaler Entzündung, Schmerzen und/oder epidermalen Plaquedurchbrüchen verbunden sein.

4 Therapie

Die Behandlung der Calcinosis cutis besteht in der chirurgischen Entfernung der Plaques.

5 Weblink

siehe auch: Kalzinose

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Juni 2017 um 23:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.25 ø)

54.342 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: