Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hahnenfußgewächs

Englisch: buttercup family, crowfoot family

1 Definition

Die Hahnenfußgewächse, botanisch als Ranunculaceae bezeichnet, sind eine Pflanzenfamilie der Hahnenfußartigen. Zu der Familie zählen zahleiche Arten mit Bedeutung als Zier-, Arznei- und Giftpflanzen.

2 Merkmale

Unter den Ranunculaceen finden sich Kräuter, Sträucher, Halbsträucher, Lianen und Wasserpflanzen. Die Laubblätter sind zumeist wechselständig oder grundständig, selten gegenständig angeordnet. Die Blattspreite ist oftmals handförmig geteilt oder zusammengesetzt. Nebenblätter fehlen oder sind relativ klein. Die Blütenmorphologie ist äußerst vielgestaltig. Die Blüten können radiärsymmetrisch oder dorsiventral sein. Es sind zahlreiche Staubblätter vorhanden, die bei einigen Vertretern zu sterilen Nektarblättern umgebildet sind (z.B. Helleborus).

Die Blütenorgane sind häufig spiralig oder teils kreisartig angeordnet, das Perigon ist meist kronblattartig ausgebildet. Es sind zahlreiche Fruchtblätter (Consolida nur eines) vorhanden. Es sind je nach Art unterschiedlich viele Samenanlagen vorhanden. Als Früchte werden zumeist Balgfrüchte, einsamige Schließfrüchte oder Nüsschen gebildet. Seltene Fruchtformen sind Beeren (z.B. Actaea) und Kapseln (z.B. Nigella).

3 Inhaltsstoffe

Pharmakologisch aktive Substanzen variieren je nach Gattung oder Art. Mögliche Inhaltsstoffe der Hahnenfußgewächse können sein:

4 Systematik

Die Hahnenfußgewächse umfassen etwa 55 Gattungen mit 2.500 Arten. Nennenswerte Vertreter sind:

5 Literatur

  • Jäger et al.: Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland, Bd. 2. Aufl. 20, Spektrum akadem. Verlag.
  • Bresinsky, Körner et al.: Strasburger - Lehrbuch der Botanik, Spektrum akadem. Verlag, 36. Aufl.

Fachgebiete: Biologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

192 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: