Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Händedesinfektionsmittel

Synonym: Hände-Desinfiziens
Englisch: hand sanitizer, hand antiseptic

1 Definition

Ein Händedesinfektionsmittel ist ein flüssiges Desinfektionsmittel, das zur Händedesinfektion dient.

2 Anwendungsgebiete

Händedesinfektionsmittel dienen zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion. Sie töten bzw. inaktivieren Mikroorganismen und stellen sowohl im Krankenhaus als auch in Praxen das wichtigste Mittel zur Verhinderung der Übertragung von Keimen vom Arzt auf den Patienten. Dadurch werden Nosokomialinfektionen effektiv vermindert.

3 Formen

Neben der Anwendung im Gesundheitswesen (inkl. Pflegeheime), ist die Möglichkeit zur Händedesinfektion auch in der Industrie (z.B. Lebensmittelindustrie) und in öffentlichen Einrichtungen (Toiletten) allgegenwärtig. Händedesinfektionsmittel sind deshalb in unterschiedlichen Formen erwerbbar, wie z.B.:

  • Händedesinfektionstücher
  • Händedesinfektionsgels
  • Händedesinfektionsspender

Bei den üblichen Händedesinfektionsmitteln muss beachtet werden, dass diese nur eine beschränkte Desinfektionskraft besitzen und nicht gegen alle Krankheitserreger wirksam sind. So sind die meisten Desinfektionsmittel nur begrenzt gegen Viren wirksam, weshalb es hierfür besondere Händedesinfektionsmittel gibt, die verstärkt viruzid wirken.

4 Bestandteile

Die heute üblichen Händedesinfektionsmittel basieren meistens auf Alkohol (Ethanol bzw. 2-Propanol) und Mecetroniumetilsulfat. Zusätzlich enthalten sie in der Regel rückfettende Substanzen, um auch bei täglichem Gebrauch keine Hautirritationen hervorzurufen.

5 Anwendung

Das Händedesinfektionsmittel wird zunächst in eine Hohlhand eingebracht. Danach werden die Hände so mit der Flüssigkeit eingerieben, das alle Hand- und Fingeroberflächen benetzt werden. Das Reiben wird so lange fortgeführt, bis das Desinfektionsmittel verdunstet ist und die Hände trocken sind.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

858 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: